Dienstag, 15. Juli 2014

Die Färberin muss daheim bleiben ...!




Die spinnt, die Färberin (im Bild die Hand der Jungfärberin)!
Liebe Freunde,
schon wieder ich, diesmal mit einer HIOBSBOTSCHAFT: Der Termin vom 16.7.2014 wird auf den Herbst verschoben.

Nicht meine, noch Beppoppelkis, noch des Marienkäfers Schuld. Der (gut organisierte? bestens infomierte?) Besitzer der besagten Tanzschule (die auch aufgelöst wird, wundert das?) hat den Termin am 16.7. ZWEIMAL vergeben. Um 18:30 Uhr käme eine Yogagruppe der VHS. Damit kann ich nicht konkurrieren, dafür bin ich zu laut, zu frech und zu lästig. 

Der Termin ist aber nur verschoben und nicht aufgehoben und soll an einem neuen Veranstaltungsort stattfinden (wenn ich bis dahin nicht in Ungnade gefallen bin). Es tut mir sehr leid, denn ich hätte mich gerne überraschen lassen, wer so auftaucht, wen ich begrüßen, weil ich ihn lange nicht gesehen und nun freudig in die Arme schließen kann.

Aber ich freue mich natürlich über Eure Nachrichten, über Euer Schreiben.

Mit ganz lieben Grüßen
Eure Sylvia 






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen