Mittwoch, 9. Juli 2014

Danke Dir, mein Garten für das, was Du mich lehrst.

Eingang zum Maxlrieder Zaubergarten
 
Seit vier Jahren fotografiere ich unseren Maxlrieder Zaubergarten und so auch die Seerosen in unserem Teich.



"Danke Dir, mein Garten für das, was Du mich lehrst. Ich lerne mich tief hinunter zu bücken, meinen Rücken zu beugen, mit meinen Händen die Erde zu berühren; Achtsam zu sein, wohin ich trete, inne zu halten, Zeit um zu Staunen vor den Wundern deiner Vielfalt und Schönheit. Einen größeren Lehrmeister des „Werden, Sein, Vergehens“ als dich du Garten kenne ich nicht."

In unserem Teich wachsen sowohl rosa-weiße Seerosen ...

als auch rote Seerosen ...


und gelbe Seerosen ebenso.








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen