Sonntag, 29. Dezember 2013

Pfui! Sollte man da nicht erschrecken?


Ganz klar zusehen- das "linse-grinsende-Fernrohr". Ihr fragt Euch, was hat es zu grinsen? So ein Fernrohr. Na ja, soviel kann ich verraten, es stammt von einem englischen Magier und ... ist bei einem missglückten Experiment übellaunig geworden. Nun stelle man sich vor: Man möchte in die Ferne schauen, so wie man das eben tut mit einem ebensolchen Instrument und was passiert ... Ich wage es kaum auszusprechen, es GRINST einem ins Gesicht. Sollte man da nicht erschrecken? Und, wenn es sehr übellaunig ist (das "linse-grinsende-Fernrohr") dann pupst es. Pfui! Wie widerlich!

Eine Rezension auf www.buchkultur.de berichtet ausführlicheres ...

Und ganz, GANZ wichtig: Das E-Book der zweiten überarbeitetn Auflage kann über den Shop des Verlags www.rosinenbaumverlag.de bestellt werden, dort UND NUR DORT sind auch einzeln das überarbeitete E-Book erhältlich. Auch über meine Mail kann bestellt werden. Leider ist in den ganzen Shops noch die alte erste Auflage zu sehen- ich habe den Verlag schon angewiesen, mit der Bitte, das erste E-Book schnellstens zu löschen. 
 
Jeder, der schon die erste Auflage besitzt, kann, mittels seines persönlichen E-Book-Schlüssels (der als Lesezeichen dem gekauften Buch beigelegt war), die zweite überarbeitete Auflage kostenlos herunterladen. Wer keinen E-Book-Reader hat, dem sende  ich die überarbeitete Version als PDF zu- eine kurze Mail an mich (mit der Nennung der personalisierten Schlüssels) genügt.

Die zweite überarbeite Ausflage des Meteo-Thriller ist erschienen. Nicht nur in einem neuen Coverkleid und mit einer neuen ISBN 978-3-944518-04-6 (das muss man bei Coveränderungen und Überarbeitungen), sondern auch mit Textzusätzen und- wie der Name schon verspricht- Überarbeitungen- auch das Ende des ersten Buches ist um einige (wesentliche) Seiten verlängert worden. 
 
Vielen Dank für Ihre/Eure Aufmerksamkeit.
Ich wünsche von Herzen eine frohes, vergnügliches und gesundes 2014.
Sylvia
 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen